Skip links

Ein Tool für Qualitätssicherung

Für Trebbe ist Qualitätssicherung ein wichtiges Thema. „Mit Inkrafttreten der neuen gesetzlichen Bestimmungen in die Niederlande kommt eine ganze Menge auf uns zu. Darauf wollen wir vorbereitet sein“, so Patrick Peet. Er ist als Produktionsleiter Wohnen verantwortlich für die Konzepte Trebbe BasisWonen und HoogWonen. Trebbe wendet Ed Controls als ein Tool für Qualitätssicherung an. Diese Arbeitsweise kam so gut an, dass sie inzwischen auch bei Inspektionen und Arbeitsplatzbesichtigungen zum Einsatz kommt. „Wir haben jetzt alles in einem Tool. Das ist sehr übersichtlich. Mir gefällt außerdem, dass eine Aktion verlangt wird, sodass eine Aufgabe abgeschlossen werden kann.“

tool für qualitätssicherung

Das Arbeiten mit Ed Controls ist mittlerweile Standard bei Trebbe. Ungefähr 80 % der Poliere haben schon jetzt ein Tablet auf den Baustellen dabei. Arie Bauman ist einer von ihnen. Er findet, dass Qualitätssicherung viele Vorteile bietet. „Ich muss nicht mehr so oft wiederkommen. Wir müssen nicht mehr so viel nacharbeiten und es gibt weniger Beschwerden. Das spart mir eine Menge Zeit und Diskussionen.“ Ihm gefällt vor allem der visuelle Charakter von Ed Controls. „Aufzeichnungspunkte werden auf dem Foto sofort deutlich sichtbar. Außerdem kann ich sie gleich an unsere Co-Maker und andere Marktteilnehmer übermitteln.“

Trebbe sieht Qualitätssicherung auch als Chance, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Das Unternehmen liefert Qualität, strahlt das auch aus und ist seinen Auftraggebern gegenüber transparent. „Dazu leistet Ed Controls einen wichtigen Beitrag“, sagt Peet. „Wir können unseren Auftraggebern jetzt zeigen: ‚Wir sichern die Qualität, dafür haben wir ein Tool, und Sie können mitgucken.‘“

Leave a comment

Ten_Brinke_Group