Skip links

MF Shipping segelt Ed Controls nach China

MF Shipping hat in den Niederlanden langjährige Erfahrung mit Aktionpunkte für die Werft erfassen in Ed Controls. Im Jahr 2018 brachte die Schiffbaugesellschaft Ed Controls auf einen anderen Kontinent: Asien. Sie implementieren Ed Controls beim Bau der neuen Flotte von Öltankern in China.

Dieser Artikel in Kürze:

  • MF Shipping beauftragt den Bau von zehn neuen identischen Tankern für THUN-Tanker.
  • Die chinesischen Fachleute üben die Verwendung von Ed Controls mit einem virtuellen Testschiff.
  • Ed Controls ermöglicht es MF Shipping, den Bauprozess im Auge zu behalten.
Aktionspunkte für die Werft erfassen mit MF Shipping und Ed Controls
Aktionspunkte für die Werft erfassen mit MF Shipping und Ed Controls

Die älteste Flotte der THUN-Tankers, die „Thun G-Serie“, wurde vor 15 bis 20 Jahren ausgeliefert und muss nun ersetzt und ergänzt werden, da die Ölgesellschaften keine Tanker mehr akzeptieren, die älter als 20 Jahre sind. Insgesamt verwaltet MF Shipping dreizehn Tanker von THUN Tankers. Für die neue Flotte werden insgesamt zehn Schiffe gebaut, davon fünf in den Niederlanden und fünf in China.

Claas Vis, Superintendent bei MF Shipping, reiste am 9. Juli 2018 zusammen mit Ivo Ramakers, Head of New Construction, nach China, um die neue Flotte aufzubauen. Vis wird dort zwei Jahre lang bleiben, um den Neubau der fünf Schiffe zu überwachen, die Ramakers regelmäßig besucht.

In China werden die Schiffe in einer großen Werft mit mehreren Docks gebaut. In Spitzenzeiten wird auf vier Schiffen gleichzeitig gearbeitet. „Gerade in solchen Situationen brauchen wir einen guten Überblick. ‚Welcher Aktionspunkt gehört zu welchem Schiff?’ – weil die Schiffe alle identisch sind“, sagt Vis.

Vis wird von einem Team von sieben lokalen Experten unterstützt. Jeder ist auf seinen eigenen Teil spezialisiert, wie z.B. Stahl, Elektrizität oder Malerei. Sowohl Vis als auch das Sideteam werden Ed Controls einsetzen, um Aktionspunkte für die Werft zu erfassen. Das System wurde zunächst getestet, um zu sehen, ob Ed Controls in China zusammenarbeiten kann.

„Es funktioniert und sowohl das Sideteam als auch die Werft sind sehr begeistert“, sagt Vis. In den Niederlanden verfügt MF Shipping über langjährige Erfahrung im Einsatz von Ed Controls bei Neubauprojekten. Bei der Ankunft wird er die Teams zunächst in den Umgang mit Ed Controls einweisen.

“Die Baustelle wird sich vor allem mit die Tickets befassen müssen. Ein paar Klicks und sie werden es verstehen. Es ist so benutzerfreundlich, dass es keiner großen Erklärung bedarf. Ich werde zuerst ein Testprojekt erstellen, in dem geübt werden kann. Sobald wir mit der echten Arbeit am Schiff beginnen, weiß jeder, wie das System funktioniert. In dieser Zusammenarbeit wird die Werft verantwortlich für die Aufnahme von Aktionspunkten gemacht.“ Es funktioniert so einfach.

MF Shipping begann Anfang 2018 mit dem Bau der Flotte. Die gesamte Übergabe ist für Mai 2020 geplant, das erste Schiff wurde kürzlich ins Wasser gelassen und wird voraussichtlich im Oktober ausgeliefert. MF Shipping und THUN Tankers arbeiten seit langem zusammen. In dieser Zusammenarbeit übernimmt THUN alles rund um den Betrieb und die Ladung der Schiffe und MF Shipping übernimmt das komplette Management der Schiffe, wie z.B. technische Unterstützung und Qualitätssicherung.

Dokumentieren Sie doch einfach digital! Entdecke Ed Controls mit ein kostenloses Demo.

Ten_Brinke_Group