Skip links

Von zehn auf zwei Mängelpunkte

Türen – darum dreht sich bei der BPZ Groep alles. Der in Drenthe ansässige Türenspezialist liefert und montiert Türen für mittelgroße und große Bauunternehmen überall in den Niederlanden. Bei einem großen Projekt gehen die Stückzahlen schnell in die Hunderte. So lieferte die BPZ Groep etwa sechshundert Türen an den A‘DAM-Turm in Amsterdam, vierhundert wurden im Apartmentkomplex De Hof van Assen montiert. Deshalb wäre eine App, mit der BPZ Mängelpunkte digital erfassen kann, eine Gute Idee.

mängelpunkten digital erfassen

Ed Controls erwies sich als das richtige Tool für den Umgang mit regelmäßig auftretenden Veränderungen oder Beschädigungen. „Das spart eine Menge Zeit“, so Planungsleiter Nico Gudema. „Wir können Mängelpunkte jetzt viel früher, schon während der Montage, lösen. Die Abnahme geht dadurch ein ganzes Stück schneller.“ Angenehm für die Monteure ist zudem, dass sie alle Projektinformationen digital und auf dem neuesten Stand vorliegen haben. „Es kommt regelmäßig vor, dass der Bauunternehmer ein anderes Schloss oder einen anderen Beschlag möchte. Änderungen wie diese sind in Ed Controls sofort sichtbar. Mängelpunkte digital erfassen mit einem Tablet ist darüber hinaus praktischer als eine dicke Mappe mit Papieren. Wenn auf Tür Nr. 1940 im neunzehnten Stock ein Kratzer ist, findet man das im Tablet mit wenigen Klicks wieder“, so Planungsassistent Henri Zomer.

Gudema unterstreicht, wie wichtig Akzeptanz ist. „Wir merken, dass die junge Garde weniger Probleme mit dem digitalen Arbeiten hat als die älteren Mitarbeiter. Darum haben wir vor kurzem eine Versammlung abgehalten, bei der ein Mitarbeiter von Ed Controls alles ausführlich erläutert hat. Außerdem haben wir die Pilotprojekte mit den Monteuren evaluiert. Mit diesen Informationen werden wir diese Vorgehensweise weiter optimieren.“

Ten_Brinke_Group